Di, 10.12.2019 5° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Lübecker Rathaus

Hanse und Bürgermeister schätzen die Backsteingotik

Der Bau des Lübecker Rathauses begann im Jahre 1230, kurz nach der Verleihung der Reichsfreiheit und im Laufe der Jahre wurde es immer wieder verändert und erweitert. Dies erklärt die verschiedenen Baustile und Teile. Die Fertigstellung erfolgte 1308. Noch heute erfüllt es seine Aufgabe als Sitz der Verwaltung, Tagungsort der Bürgerschaft und ihrer Ausschüsse sowie des Senats.

Mit seiner großen Schauwand, den kleinen Schmuckbalkonen und den drei Türmen zieht das Äußere des Rathauses alle Blicke auf sich. Auch im Inneren werden die verschiedenen zeitgenössischen Stile miteinander vereint.

Der Hansesaal des Lübecker Rathauses, in dem früher die Hansetage stattfanden, ging Anfang des 19. Jahrhunderts durch Umbauten im Rathaus verloren.

Auf dem Weg zum Bürgerschaftssaal sind oberhalb der Freitreppe drei Kolossalgemälde zu sehen, die die Einsetzung des ersten Lübecker Rates durch Heinrich den Löwen, die Verleihung des Barbarossa - Privilegs im Jahre 1188 und den Bau des Doms durch Heinrich den Löwen darstellen.

Das Rathaus ist in der Breiten Straße 62 zu finden.

Kontaktinformationen Rathaus Lübeck

Breite Straße 62
23552 Lübeck
Tel.: +49 (0) 4 51/1 22 10 05

Besichtigung:
Mo. - Fr.: 11.00, 12.00 und 15.00 Uhr 
Sa., So. und an Feiertagen: um 12.00 Uhr  
(soweit keine Veranstaltungen stattfinden)

Barrierefreiheit:
Der stufenlose Eingang befindet sich in der Breiten Straße und führt in den Audienzsaal. Den Bürgerschaftssaal im 1. Stock erreicht man nach Vorankündigung über den Aufzug auf der Rückseite des Rathauses.

Audienzsaal

Bürgermeister Ahnengalerie

Bürgerschaftssaal

Eingangshalle

Hansesaal

Roter Saal

Das könnte Sie auch interessieren