Mo, 16.12.2019 6° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Allgemeine Informationen

Die Kooperation zwischen Shaoxing und Lübeck wurde nach erster Kontaktaufnahme formell auf Lübecker Seite am 18.03.03 in der Bürgerschaft beschlossen. Sie bezieht sich auf die Zusammenarbeit in den Bereichen Hochschule, Wirtschaft, Medizintechnik, Gesundheitswesen, Tourismus und Kultur.

Bereits im September des gleichen Jahres besuchte die erste chinesische Delegation unter Führung des Bürgermeisters die Hansestadt. Eine zweite Gruppe kam im März 2004 nach Lübeck und hat hier den Letter of Intent unterzeichnet, der die gemeinsame Zusammenarbeit beschreibt. Bereits im Mai hat dann eine weitere Gruppe die Zusammenarbeit mit der Lübecker Fachhochschule aufgenommen.

 Im September 2004 besuchte der Lübecker Bürgermeister Shaoxing und zeigte sich von der Stadt und der Region sehr beeindruckt. Der Chinesische Generalkonsul wurde im März 2005 nach Lübeck eingeladen, um ihn über den Stand der Zusammenarbeit zu informieren.

Shaoxing liegt im Südteil des Jangtse-Deltas, zwischen den Städten Hangzhou und Ningbo, in der Provinz Zhejiang. Dem Verwaltungsgebiet Shaoxing unterstehen die Kreise Shaoxing und Xinchang, die Städte Zhuji, Shangyu und Shengzhou und der Bezirk Yuecheng. Die Gesamtfläche des Verwaltungsgebiets Shaoxing beträgt 8256 km², davon macht die Fläche der Stadtbezirke 339 km² aus. Die Gesamtbevölkerung beträgt 4,33 Millionen Menschen, davon sind 640.000 Stadtbewohner.

Shaoxing zählt zur ersten Liga der bekannten historischen Kulturstädte auf Staatsebene und zur ersten Liga der ausgezeichneten Reisestädte Chinas und ist eine der wichtigsten geöffneten Städte im Südteil des Jangtse-Deltas. Es gibt in Shaoxing zahlreiche Kanäle und Brücken. Viele bekannte Schriftsteller und Kalligraphen der chinesischen Geschichte stammten aus Shaoxing.

Im Jahr 2004 erreichte das BIP (Bruttoinlandsprodukt) der Stadt 131,39 Milliarden RMB (Chinesische Renmimbi, 100 RMB = ca. 10 Euro). Die Wachstumsrate lag bei 15,3%, der höchste Wert in den letzten sieben Jahren. Das Finanzeinkommen umfasste 12,88 Milliarden RMB, die Investition 62,5 Milliarden, der Umsatz an Konsumgütern 33,54 Milliarden, der Umsatz an Immobilien 7,57 Milliarden, die vereinbarten Auslandsinvestitionen 1,67 Milliarden US-Dollar, bereits realisierte Investitionen 0,82 Milliarden US-Dollar und der Außenhandel 8,66 Milliarden RMB.

Shaoxing war im Jahre 2004 die attraktivste chinesische Stadt nach der Bewertung des Zentralchinesischen Fernsehsenders. Die Stadt erreichte Platz 9 des „Ranking der besten Handelsstädte auf dem chinesischen Festland 2004“ von „Forbes“, Platz 42 des „Ranking der besten Städten nach zusammenfassenden Aspekten“ in ganz China und Platz 3 in der Provinz Zhejiang.

Das könnte Sie auch interessieren