So, 08.12.2019 10° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Buddenbrookhaus

Weltliteratur am authentischen Ort

Hinter der weißen Barockfassade des Buddenbrookhauses aus dem Jahr 1758 verbirgt sich eines der außergewöhnlichsten Literaturmuseen der Welt. Es entstand anlässlich der Expo 2000 als weltweit einziges Literaturprojekt. In der Ausstellung »Die ›Buddenbrooks‹ – ein Jahrhundertroman« wird ein Stück Weltliteratur erlebbar: Mit Thomas Manns Roman in der Hand betritt man die Belétage der Buddenbrooks, in der zwei Räume zu einem »begehbaren Roman« nachgebildet sind und zu einem literarischen Spiel einladen. Aber auch der Entstehung des Romans wird Raum gegeben, seiner Produktion, dem 1929 vergebenen Literaturnobelpreis und der weltweiten Rezeption – von Übersetzungen bis hin zu Theaterstücken, Hörspielen und Verfilmungen.

Die zweite Dauerausstellung »Die Manns – eine Schriftstellerfamilie« berichtet chronologisch über das Leben und Wirken dieser »amazing family«: von ihrer internationalen Herkunft, dem literarischen und persönlichen Aufbruch aus Lübeck, den unterschiedlichen Lebenswegen, dem persönlichen Leiden an Deutschland, den individuellen Abschieden – und gibt Hinweise zu den hinterlassenen Spuren der berühmten Familie. Zahlreiche Bild-, Film- und Tondokumente laden den Besucher zur intensiven persönlichen Auseinandersetzung mit den Manns ein.

die LÜBECKER MUSEEN
Kulturstiftung Hansestadt Lübeck
Buddenbrookhaus
Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum
Mengstraße 4
23552 Lübeck 

Weitere Informationen:
www.buddenbrookhaus.de

Das könnte Sie auch interessieren