Mo, 09.12.2019 8° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Metropolregion

Regionalpolitische Zusammenarbeit in der Region Hamburg

Die europäische Metropolregion Hamburg (MRH) ist eine von elf Metropolregionen in Deutschland. Sie erstreckt sich über Hamburg sowie über Teile der Bundesländer Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern und hat das Ziel, die regionalpolitische Zusammenarbeit in der Region Hamburg zu verstärken. Seit 1. Mai 2012 ist auch die Hansestadt Lübeck Teil der Metropolregion. 

Lübeck in der Metropolregion  

Innerhalb der Metropolregion bietet sich für Lübeck die Gelegenheit, die Entwicklung einer länderübergreifenden Region mit zu gestalten und Projekte umzusetzen, für die ein gemeinsamer Förderfonds zur Verfügung steht.

Projekte werden in Facharbeitsgruppen zu den Themen Wirtschaft, Tourismus, Bildung, Siedlungsentwicklung, Naturhaushalt, Verkehr, Geodaten, Klimaschutz und Energie entwickelt und begleitet.

Durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachbereiche ist die Hansestadt Lübeck in allen Facharbeitsgruppen  vertreten und stellt damit sicher, dass die Interessen der Hansestadt in der MRH wirkungsvoll eingebracht werden. Die Hansestadt ist auch in den Gremien der MRH durch Delegierte der Bürgerschaft, den Bürgermeister bzw. durch den Koordinator/die Koordinatorin der Hansestadt für die Arbeit der Stadt in der MRH vertreten. Ein wesentliches Gremium für die kooperative Arbeit der Schleswig-Holsteiner Mitglieder in der MRH stellt die Arbeitsgemeinschaft der Hamburg-Randkreise (ARGE) dar. In dieser ist die Hansestadt ebenfalls durch den Koordinator/die Koordinatorin vertreten.

 

Das könnte Sie auch interessieren