So, 09.08.2020 15° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 02.04.2020

Stadt toleriert Gabenzaun an der Fleischhauerstraße

Anhängen erlaubt – Zusätzlichen Bauten müssen aus Sicherheitsgründen entfernt werden

Grundsätzlich begrüßt die Hansestadt Lübeck in dieser schwierigen Zeit das vielfältige Engagement der Lübecker Bürger:innen. Aufgrund der aktuell absolut besonderen Situation hat der Bereich Stadtgrün und Verkehr deshalb auch beschlossen, den Gabenzaun in der Grünanlage Fleischhauerstraße zu tolerieren. Das heißt: Das Anhängen von Tüten wird an dieser Stelle akzeptiert. Dabei sollte beachtet werden, dass Plastiktüten, gerade auch wenn diese kaputt gehen, neben den dann frei herumliegenden Sachen ein Problem für die Umwelt sind. Deshalb sollten insbesondere Lebensmittel so verpackt sein, dass keine Tiere wie Krähen oder Ratten angelockt werden! Ideal sind Dosen oder ähnliches.

Problematisch sind allerdings die aktuellen Aktivitäten der Ehrenamtlichen, die den Zaun nun mit Regalen und ähnlichen Ausbauten ausstatten. Dies kann leider nicht toleriert werden und wird vom Bereich Stadtgrün und Verkehr aus Gründen der Verkehrssicherheit entfernt. Der Ballfangzaun ist für diese zusätzlichen Gewichte nicht ausgelegt und es ist daher ein Umkippen des Zauns zu befürchten. Der Bereich Stadtgrün und Verkehr begrüßt die Initiative ausdrücklich, bittet aber für die Entscheidung um Verständnis, damit nicht aus einer guten Aktion eine Gefahr für Dritte wird.

Außerdem wird nochmals eindringlich darauf hingewiesen, dass vor der beabsichtigten Nutzung von Zäunen als Gabenzaun eine Abstimmung erfolgen muss. Hierzu kann einfach eine E-Mail an GruenundStrassenunterhaltung@luebeck.de gesendet werden, es erfolgt eine schnellstmögliche Rückmeldung.

Der Gabenzaun an der Fleischhauerstraße regelmäßig kontrolliert, um vor allem die Sicherheit zu gewährleisten und ggf. auftretenden Müll zu entsorgen. +++