Mi, 27.01.2021 3° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Suche MenüSchließen

Veröffentlicht am 22.03.2017

Girls Day 2017: Die Hansestadt Lübeck macht mit!

Stadt hält zehn freie Plätze für Mädchen am 27. April 2017 bereit

Die Hansestadt Lübeck stellt Mädchen am Girls Day, dem Mädchenzukunftstag am 27. April 2017, zehn Plätze zur Verfügung, bei denen sie Berufe rund um das Wasser, die Straßen und die Grünanlagen der Stadt kennen lernen können.

„Die Mädchen können in spannende Berufe wie Gärtnerin oder Straßenbauerin hinein schnuppern. Zum ersten Mal zeigen MalerInnen, SchlosserInnen und TischlerInnen des Kurbetriebs Travemünde wie Strand, Promenaden, Spielplätze und Parkanlagen für die Touristen fit gemacht werden“, so Petra Schmittner, Mitarbeiterin im Frauenbüro der Hansestadt. Alle Angebote sind ab sofort zu finden unter www.girls-day.de .

„Viele Mädchen, aber auch Eltern, wissen gar nicht, wie viele spannende Berufe es gibt und in wie vielen Berufen die Hansestadt Lübeck ausbildet“ ergänzt Gunda Lampe, Ausbildungsleiterin im Personal- und Organisationsservice der Hansestadt Lübeck. „Insgesamt bildet die Stadt in rund 20 Berufen von A wie Altenpfleger/in bis W wie Wasserbauer/in aus - und nicht nur in ´Verwaltungs´-Berufen“ betont Lampe.

„Gerade in den gewerblichen Berufen suchen wir verstärkt Auszubildende – hier haben auch Mädchen und junge Frauen derzeit gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz“ so Lampe.

Alle Ausbildungsberufe der Stadt sind zu finden unter: www.ausbildung.luebeck.de +++