Metanavigation / Stadtporträt deu
Montag, 24.07.2017 19°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Aktuelle Mitteilungen des Lübeck-Pressedienstes

Picknick im Park: Abschluss des Interkulturellen Sommers
170563L 2017-07-17


Holstenwiese verwandelt sich zur Picknicklounge mit tollen Mitmachangeboten

Mit einem fröhlichen Miteinander klingt auch in diesem Jahr die erfolgreiche Veranstaltungsreihe „Interkultureller Sommer“ am Sonntag, 23. Juli 2017, aus.

Der Bereich Stadtgrün und Verkehr und die VHS laden gemeinsam mit zahlreichen Akteuren, von 11 bis 15 Uhr, zu einem bunten Picknick auf der Holstenwiese, neben dem Holstentor, ein. An einem langen Tisch wird ein internationales Büfett mit vielfältigen, von den Teilnehmenden mitgebrachten, Speisen aufgebaut. Interessierte sind herzlich eingeladen Picknickdecke, Klappstuhl, Thermoskanne und gute Laune, mitzubringen und dabei zu sein.

Auf die Picknicker wartet ein buntes Programm mit Spiel und Musik auf der Holstenwiese und angrenzend im Atelier- und Galeriestandort Kunsttankstelle vom Verein “Defacto Art”.

Das Programm im Überblick:

•Marion Frehse präsentiert eine Zusammenstellung von selbstgemachten Instrumenten. Sie sind eingeladen, darauf zu spielen, zu experimentieren und den eigenen Klang zu finden.

•Fragendschungel: eine Installation von Michaela Berning-Tournier: Ein Kartenwald -bestehend aus einer Auswahl aus nahezu 3000 Fragen - füllt den Raum in Form eines überdimensionalen Mobiles von der Decke hängend aus.

•Jasna Maria Meyer bietet Mal-Experimente für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

•Atlas Palimpsest – ein MiteinanderKunstWerk: Die Künstlerin Inka Susanna Wiedemann lädt Menschen ein, ihre eigenen Werte zu visualisieren: Begriffe, die für sie eine Bedeutung haben im Umgang mit einer anderen Kultur.

•Auf der Wiese werden zusammen mit Kindern bunte Windräder gebastelt. Motto: Frischer Wind nicht nur für einen Sommer!

•Die bunte Kleiderwäscheleine: Mitgebrachte Kleidungsstücke können auf der gespannten Wäscheleine fröhlich im Wind flattern. Gegen eine Spende von 1 Euro pro Stück nimmt jeder am Ende mit, was ihm gefällt.

•Informationen darüber, warum man mit 5 bis7 Jahren am besten schwimmen lernt, es aber auch mit 70 Jahren noch möglich ist, erhalten Besucher am Stand der Lübecker Schwimmbäder.

•Auch Musik darf nicht fehlen: der Kulturverein Toranj führt uns ein in die Welt der traditionellen iranischen Tänze.

•Eine Hubsteigerfahrt lädt Jung und Alt ein, in luftigen Höhen den Blick auf die Lübecker Altstadt zu genießen.

Der Bereich Stadtgrün und Verkehr und die VHS Lübeck freuen sich auf eine rege Teilnahme bei der großen Abschlussveranstaltung des Interkulturellen Sommers.

+++


Zurück zur Übersicht