Metanavigation / Stadtporträt deu
Datum
Montag, 21.08.2017
Temperatur
15°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Fairtrade Stadt Lübeck

Zeitspenden

Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind gefragt, die sich die Zeit nehmen und etwa beim Ausfüllen von Formularen unterstützen, beim Ämter- und Arztbesuch begleiten oder eine Orientierung im Alltag bieten. Der persönliche Kontakt hilft vor allem, schnell die deutsche Sprache zu erlernen und sich mit der neuen Heimat vertraut zu machen.

Fremdsprachenkenntnisse können von Vorteil sein, sind aber keine Voraussetzung für Ihr Engagement.

Sie möchten sich über die Möglichkeit eines ehrenamtlichen Engagements für Flüchtlinge informieren?
Dann kontaktieren Sie bitte unseren Partner, die Gemeindediakonie, wie folgt:

Sie haben Fragen zu Sprachpartnerschaften?
Dann kontaktieren Sie bitte unseren Partner, die Gemeindediakonie, wie folgt:

Auch das DRK Lübeck bietet Sprachpatenschaften an. Ansprechpartnerin zum Projekt:

Für Zeit- und Sachspenden bieten das DRK und die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. unter der Rufnummer 0451 / 20 27 11 - 60 ein Kontakttelefon an.

Nachfolgend finden Sie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner – noch schneller können Sie Ihr Hilfsangebot per Kontaktformular übermitteln. Sie erhalten dann so schnell wie möglich eine Antwort der zuständigen Organisation.

Spendenkonten

Damit Hilfsorganisationen die Bedürfnisse der Flüchtlinge gezielt unterstützen können, sind auch Geldspenden hilfreich:

Im Auftrag der Hansestadt Lübeck sind die Vorwerker Diakonie sowie die Gemeindediakonie für Flüchtlingsunterbringung und – betreuung in den Gemeinschaftsunterkünften zuständig:

Gemeindediakonie Lübeck
Evangelische Bank
IBAN DE 59520604100106401929
BIC GENODEF1EK1
Zweck: Flüchtlinge

Vorwerker Diakonie
Bank für Sozialwirtschaft
Spendenkonto 44 080 44 / BLZ 251 205 10
IBAN: DE58 2512 0510 0004 4080 44
BIC / Swift: BFSWDE33HAN
Zweck: Flüchtlinge


Zudem bieten weitere Träger, Vereine und Verbände in Lübeck, die sich aktiv an der Betreuung und Begleitung der Flüchtlinge beteiligen, Möglichkeiten zur Geld- und Sachspende.

Sie haben weitere Fragen zum Thema Flüchtlinge und Asyl?
In diesem Fall wenden Sie sich bitte an folgende Telefonnummer:
(0451) 122-27 95
E-Mail: Asyl-Koordinierung@luebeck.de