Mo, 16.12.2019 6° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Flanieren und Verweilen an der Untertrave

Vom Drehbrückenplatz bis zum Hansemuseum

Nach dem Vorbild der Obertrave wird nun ein weiterer Teil des westlichen Altstadtrandes umgestaltet: Vom Drehbrückenplatz bis zum Hansemuseum (Große Altefähre) entstehen großzügige Flächen zum Flanieren und Verweilen, eine große Freitreppe Richtung Wasser sowie ein Servicegebäude mit Kiosk mit öffentlichen Toiletten. Baubeginn ist im August 2017,  in 2019 soll der Umbau abgeschlossen sein.

Diese Projekte werden gefördert durch:

> Drehbrückenplatz

      

 

> An der Untertrave

         

Das könnte Sie auch interessieren