Dienstag 04.10.2022 Text vorlesen (ReadSpeaker) Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Suche MenüSchließen

Informationen zum Impfen (23.9.2022)

Impfen ist die wichtigste Maßnahme, um die Corona-Pandemie einzudämmen.

Lübecker Impfstelle jetzt im Haerder-Center, 1. Stock

Im Haerder-Center werden Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene geimpft.
Jeweils donnerstags werden zudem Impfungen für Kinder ab fünf Jahren angeboten.

Öffnungszeiten:
Mittwoch von 15:30 - 19:30 Uhr
Donnerstag - Samstag von 10:30 Uhr - 19:30 Uhr


Um Wartezeiten zu vermeiden, sind Terminbuchungen online unter www.impfen-sh.demöglich. Telefonische Buchungen sind nicht möglich! Samstags wird ohne Termin geimpft („open house“).

Wenn Sie Rückfragen haben, wenden Sie sich an die Rufnummer 0800 - 455 655 0.

Erreichbarkeit der Impfstelle Lübeck

Die Lübecker Impfstelle ist im 1. Stock des Haerder-Centers in der Königstraße 84-96, 23552 Lübeck.

Barrierefreiheit:

  • Behindertengerechter Zugang: Ja
  • Behindertengerechtes WC: Ja
  • Leitsystem für Sehgeschädigte: Baulich nicht vorhanden, aber Unterstützung durch Mitarbeiter:innen wird angeboten.
  • Wartebereich für Angehörige: Ja
  • Rollstuhlgerechte Impflinie: Ja

Hinweise zu Impfstoffen

Seit Anfang September werden die gegen die Omikronvariante BA1 angepassten Impfstoffe gegen das Coronavirus auch im Lübecker Impfzentrum im Haerder Center eingesetzt. Ab Freitag, 23. September, soll auch der angepasste Impfstoff gegen die Varianten Omikron BA5 zum Einsatz kommen.

Die Impfstoffe werden gemäß den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) verabreicht.

Die Hansestadt Lübeck kann keinen Einfluss auf den verfügbaren Impfstoff nehmen. Bei allen drei Impfstoffen können die Lieferzeiträume und Mengen vom Impfzentrum nicht beeinflusst werden, diese gibt das Land je nach Anfrage vor.

Bringen Sie bitte folgende Dokumente zur Impfung mit:

Unter 15-jährige müssen mit einem Erziehungsberechtigten kommen. Die Unterschrift ist von allen Erziehungsberechtigten nötig.

 

Corona-Schutzimpfungen werden auch von niedergelassenen Vertrags- und Privatärzten, Krankenhäusern, sowie Betriebsärzt:innen angeboten.

Arztpraxen, die Corona-Schutzimpfungen durchführen, veröffentlicht die Kassenärztliche Vereinigung unter www.arztsuche.kvsh.de.

Zusätzlich bieten auch mobile Impfteams an bestimmten Tagen an bestimmten Orten kostenlose Corona-Schutzimpfungen an. Hierfür ist keine vorherige Terminvereinbarung notwendig. Impfen lassen können sich alle Personen ab 12 Jahren, zusätzlich werden an manchen Tagen Impfungen für unter 12-jährige angeboten.

Alle aktuellen Termine der mobilen Impfteams in Lübeck sowie in ganz Schleswig-Holstein sind online abrufbar unter www.impfen-sh.de.

 

Hinweise zur Auffrischimpfung:

Der Impfschutz lässt im Laufe der Zeit nach. Deshalb wird eine Auffrischimpfung (dritte Impfung; Booster-Impfung) empfohlen, und zwar für alle Personen ab 12 Jahren.

Die Auffrischungsimpfung soll in der Regel im Abstand von drei bis sechs Monaten zur letzten Impfstoffdosis der Grundimmunisierung (das waren in der Regel zwei Dosen) erfolgen. Wer mit einer Dosis Johnson & Johnson geimpft wurde, braucht zunächst eine Zweitimpfung, bevor der die Auffrischimpfung erhalten kann.

Die Empfehlung zur Auffrischungsimpfung gilt auch für Schwangere ab dem 2. Schwangerschaftsdrittel. Unabhängig davon, welcher Impfstoff zuvor verwendet wurde, wird für die Auffrischungsimpfung ein mRNA-Impfstoff (Biontech, Moderna) verwendet.

Hinweis für Genesene:
Wenn Sie bereits eine Infektion mit dem Corona-Virus hatten, wird die nächste Impfung vier Wochen nach dem Ende der Symptome oder dem Ende der Quarantäne (Bescheid des Gesundheitsamtes) oder dem positiven Labornachweis empfohlen. Als Labornachweis gilt ausschließlich die positive PCR-Testung. Der Genesenenstatus endet nach 3 Monaten. Dann müssen Sie sich impfen lassen, um den Geimpften gleichgestellt zu werden.

Wenn Sie trotz Impfung eine ärztlich bestätigte Corona-Infektion hatten, gilt die Infektion drei Monate lang wie eine Impfung. Danach können Sie eine eventuell noch fehlende Impfung nachholen.

Auf Grund der rechtlichen Vorgaben werden Antikörpernachweise nicht als Nachweis einer Corona-Infektion anerkannt.

Hinweise zu Impfbestätigungen
Lübecker Bürger:innen, die ihre Impfbestätigung verloren haben, melden sich bitte telefonisch im Gesundheitsamt Lübeck unter Telefon 0451 - 122 5324 oder 0451 - 122 5325.

Hier finden Sie Informationsblätter zur Corona-Schutzimpfung in vielen Sprachen.

Das könnte Sie auch interessieren