Metanavigation / Stadtporträt deu
Datum
Dienstag, 17.10.2017
Temperatur
16°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

 
Schwans Hof

Schwans Hof in der Hartengrube 18 ist der älteste und auch der einzige Wohngang Lübecks, der von seiner Entstehung bis heute seinen Namen nicht änderte. Die ersten Wohnungen in diesem Gang wurden 1296 von Johannes von Swane errichtet und vermietet. Die zweigeschossige Bebauung mit Dacherkern stammt aus der Zeit um 1800.

Schwans Hof

Im 16. Jahrhundert zog ein Wirtshaus in das Gangviertel, weitere Ställe und Verschläge für die Tiere der Wirtschaft wurden errichtet. Dies weckte keineswegs die Begeisterung der Bewohner des Gangviertels, da die ohnehin katastrophalen hygienischen Verhältnisse dadurch noch weiter verschlechtert wurden. Schon bald kam die Quittung: Die enge Bebauung und die übermäßige Tierhaltung auf engem Raum boten der Pest ideale Ausbreitungsbedingungen im Jahre 1597.

Die Idylle des einseitig bebauten Ganges wird durch den alles überragenden Turm von St. Petri abgerundet, der sich genau auf der Gegenseite des Ganges befindet.

Zu finden ist der Schwans Hof zwischen der Hartengrube und der Dankwartsgrube.

Zurück zur Übersicht