Metanavigation / Stadtporträt deu
Samstag, 25.03.2017 13°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

 

Weitere Informationen

Service

Aktuelle Mitteilungen des Lübeck-Pressedienstes

Buchpräsentation: „Evangelio“ von Feridun Zaimoglu
170190L 2017-03-14


Werk des Kieler Autoren spielt im 15. Jahrhundert – Präsentation am 31. März 2017

Am Freitag, 31. März 2017, wird Feridun Zaimoglu den soeben erschienenen Roman „Evangelio“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Grass meets Overbeck“ in der Overbeck-Gesellschaft in Lübeck vorstellen. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 9 Euro, ermäßigt 7 Euro. Karten können telefonisch unter (0451) 122-4230 oder per Mail: shop@grass-haus.de reserviert werden.

Der in Kiel lebende Schriftsteller Feridun Zaimoglu hat einen neuen Roman geschrieben. Die Geschichte setzt ein im Jahr 1521: Martin Luther hält sich auf der Wartburg auf. Gänzlich unfreiwillig, denn er ist auf Geheiß des Kurfürsten von Sachsen in Gewahrsam genommen worden. Auf der Wartburg sieht er sich größten Anfechtungen ausgesetzt, vollbringt aber auch sein größtes Werk: In nur zehn Wochen übersetzt er das Neue Testament ins Deutsche.

Feridun Zaimoglu begibt sich in seinem neuen Werk in die Zeit, auf die Burg und in die Kämpfe, die Luther auszufechten hat. Dazu bedient er sich eines Ich-Erzählers, der zwar eine erfundene Figur, aber äußerst faszinierend ist: Landsknecht Burkhard, ein ungeratener Kaufmannssohn, ist Martin Luther zum Schutze an die Seite gestellt. Seine Perspektive ist es, die den Blick auf das Leben, das Streben und die Qualen des Reformators eröffnet. +++


Zurück zur Übersicht